Geschichte

Damals wie Heute ein super Team

Am 08.09.1947 wurde unsere Ortsgruppe durch Andreas Geiger und Kurt Weiß gegründet. Wir hatten nichts weiter als einen alten Wehrmachts-U-Boot-Tauchretter zur Verfügung. Doch schon 3 Jahre später konnten wir mit viel Mühe ein ehemaliges Sturmboot zum Rettungsboot umfunktionieren.

Schon kurz nach der Gründung unserer Ortsgruppe konnten wir den Kollegen aus Holzkirchen beim Aufbau ihres Standorts als Pate zur Seite stehen.

Mit dem Beginn der steigenden Touristenzahlen konnten wir endlich 1958  mit unserem ersten „echten“ Rettungsboot mit einem V6 BWM Motor, der vom Werk gestiftet wurde, unserer Aufgabe gerecht werden. 1965 weihten wir unsere Wachhütte im gemeindlichen Strandbad ein. 4 Jahre später kamen die ersten 3 Funkgeräte hinzu, und 1970 bekamen wir die erste Tauchausrüstung.

  • Training im Hallenbad
  • Alte Wachstation
  • Altes Rettungsboots
  • Schaurettung im Kurpark
  • Zuschauer der Schauübung
  • Bootstaufe
  • Jugend beim Wachdienst
  • Übung mit Rudeboot

    Im neuen Jahrtausend wurde es dann Zeit für die Vergrößerung und Erneuerung unserer Wachstation. Nach vielen Stunden des ehrenamtlichen Einsatz unserer Mitglieder wurde am 10. Juni 2004 unsere neue Hütte feierlich eingeweiht.

      Bau der neuen Wachstation